Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

1.FC Mönchengladbach gegen TSV Meerbusch II: Meerbusch zwingt 1. FC M'gladbach in die Knie

Landesliga Gruppe 2  

Meerbusch zwingt 1. FC M'gladbach in die Knie

30.11.2019, 19:55 Uhr | Sportplatz Media

1.FC Mönchengladbach gegen TSV Meerbusch II: Meerbusch zwingt 1. FC M'gladbach in die Knie. Meerbusch zwingt 1. FC M'gladbach in die Knie (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: 1.FC Mönchengladbach – TSV Meerbusch II 1:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom 1.FC Mönchengladbach und der Reserve des TSV Meerbusch, die mit 1:2 endete. Meerbusch hat mit dem Sieg über den 1. FC M'gladbach einen Coup gelandet.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 25 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Kemal Burak Karpuz war es, der in der dritten Minute zur Stelle war. Oguz Ayan sicherte dem 1.FC Mönchengladbach den Ausgleich kurz vor dem Pausenpfiff. In der Nachspielzeit stellte Ayan das 1:1 her (46.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Quinton Levahn Washington verwandelte in der 65. Minute einen Elfmeter und brachte dem TSV Meerbusch II die 2:1-Führung. In der 68. Minute wechselte der 1. FC M'gladbach Vincent Simon Erich Boldt für Enes Öz ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Meerbusch nahm in der 78. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Yasin Bas für Benjamin Dennis Methner vom Platz ging. Am Ende hieß es für das Team von Coach Niklas Bonnekessel: drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg beim 1.FC Mönchengladbach.

Trotz der überraschenden Pleite bleibt der 1. FC M'gladbach in der Tabelle stabil. Die Elf von Coach Frank Mitschkowski verbuchte insgesamt acht Siege, drei Remis und sechs Niederlagen.

Der TSV Meerbusch II holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Im letzten Match der Hinrunde taten die Gäste etwas fürs Selbstbewusstsein, strichen drei Zähler ein und stehen nun auf Platz acht. Sieben Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat Meerbusch momentan auf dem Konto.

Am kommenden Sonntag trifft der 1.FC Mönchengladbach auf den TuS Fichte Lintfort (15:00 Uhr), der TSV Meerbusch II reist zum SV Sonsbeck (14:15 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: