Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf > Sport >

FC Kray gegen VfB 03 Hilden: Krise hält an: Kray seit sechs Spielen sieglos

Oberliga Niederrhein  

Krise hält an: Kray seit sechs Spielen sieglos

01.12.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

FC Kray gegen VfB 03 Hilden: Krise hält an: Kray seit sechs Spielen sieglos. Krise hält an: Kray seit sechs Spielen sieglos (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: FC Kray – VfB 03 Hilden 1:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das der VfB 03 Hilden mit 2:1 gegen den FC Kray gewann. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Talha Demir versenkte vor 105 Zuschauern einen Elfmeter im Netz und besorgte so die 1:0-Führung für den VfB Hilden. Zur Pause wusste die Elf von Trainer Marc Bach eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Kevin Barra ließ sich in der 55. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:1 für Kray. In der 61. Minute wechselte Hilden Oluwabori Ayompo Falaye für Selcuk Yavuz ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Mit dem 2:1 sicherte Demir dem Gast nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (77.). In der Schlussphase nahm Philip Kruppe noch einen Doppelwechsel vor. Für Duc Anh Nguyen Nhu und Girolamo Tomasello kamen Thorben Kern und Ilias Elouriachi auf das Feld (80.). Der VfB 03 Hilden tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Oliver Krizanovic ersetzte Demir (82.). Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 2:1 zugunsten des VfB Hilden.

Beim FC Kray präsentierte sich die Abwehr angesichts 30 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (39). Durch diese Niederlage fällt die Heimmannschaft in der Tabelle auf Platz neun zurück. Kray verbuchte insgesamt sieben Siege, vier Remis und sechs Niederlagen. Der FC Kray ließ im Tableau zuletzt Federn, nachdem man in den vergangenen sechs Spielen keinen Sieg eingefahren hatte.

Hilden holte auswärts bisher nur elf Zähler. Im letzten Match der Hinrunde tat der VfB 03 Hilden etwas fürs Selbstbewusstsein, strich drei Zähler ein und steht nun auf Platz zwölf. Die Stärke des VfB Hilden liegt in der Offensive – mit insgesamt 33 erzielten Treffern. Sechs Siege, fünf Remis und sechs Niederlagen hat Hilden derzeit auf dem Konto.

Am kommenden Sonntag trifft Kray auf den 1. FC Kleve 63/03 (14:15 Uhr), der VfB 03 Hilden reist zum 1.FC Monheim (15:00 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: