Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

ASV Einigkeit Süchteln gegen TuS Fichte Lintfort: ASV Süchteln schlägt Fichte

Landesliga Gruppe 2  

ASV Süchteln schlägt Fichte

01.12.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

ASV Einigkeit Süchteln gegen TuS Fichte Lintfort: ASV Süchteln schlägt Fichte. ASV Süchteln schlägt Fichte (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: ASV Einigkeit Süchteln – TuS Fichte Lintfort 2:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Durch ein 2:0 holte sich der ASV Einigkeit Süchteln in der Partie gegen den TuS Fichte Lintfort drei Punkte. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der ASV Süchteln die Nase vorn.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Noch bevor der erste Durchgang abgelaufen war, traf Tobias Busch vor 100 Zuschauern ins Netz. Süchteln hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Karsten Robertz schoss die Kugel zum 2:0 für die Elf von Coach Fabian Wiegers über die Linie (48.). In der 54. Minute wechselte Fichte Udo da Silva Grasbeunder für Marvin Ring ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die Mannschaft von Coach Sven Schützek nahm in der 64. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Cedric Roitzheim für Nikola Serra vom Platz ging. Am Ende stand der ASV Einigkeit Süchteln als Sieger da und behielt mit dem 2:0 die drei Punkte verdient zu Hause.

Die Heimmannschaft schraubte das Punktekonto zum Ende der Hinrunde auf 23 Zähler in die Höhe und rangiert nun auf Platz elf. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird der ASV Süchteln die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Lintfort muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur neun Zähler. Der TuS Fichte Lintfort muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom zwölften Platz angehen. Die Ausbeute der Offensive ist bei Fichte verbesserungswürdig, was man an den erst 20 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die Lage von Lintfort bleibt angespannt. Gegen Süchteln musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Weiter geht es für den ASV Einigkeit Süchteln am kommenden Sonntag daheim gegen den SC 1911 Kapellen-Erft. Für den TuS Fichte Lintfort steht am gleichen Tag ein Duell mit dem 1.FC Mönchengladbach an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: