Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Rather SV gegen SpVgg Steele 03/09: Steele verlangt Rath alles ab

Landesliga Gruppe 1  

Steele verlangt Rath alles ab

01.12.2019, 18:55 Uhr | Sportplatz Media

Rather SV gegen SpVgg Steele 03/09: Steele verlangt Rath alles ab. Steele verlangt Rath alles ab (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: Rather SV – SpVgg Steele 03/09 3:2 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem Tor Unterschied endete die Partie, die Rath mit 3:2 gegen Steele für sich entschied. Die Überraschung blieb aus, sodass die SpVgg Steele eine Niederlage kassierte.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Daniel Schröder besorgte vor 50 Zuschauern das 1:0 für die Mannschaft von Dirk Möllensiep. Das 1:1 des RSV stellte Fabian Stutz sicher (29.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In der Pause stellte Andreas Kusel um und schickte in einem Doppelwechsel Ibrahim Dogan und Marco Gatzke für Enes Bilgicli und Simon Deuß auf den Rasen. Der Rather SV stellte in der 68. Minute personell um: Lejs Zenuni ersetzte Stutz und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die Heimmannschaft nahm in der 75. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Daniel Harrer für Alexandros Kiprizlis vom Platz ging. Für das 2:1 zugunsten von Rath sorgte dann kurz vor Schluss Tom Hirsch, der den RSV und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (87.). Kurz vor Schluss traf Kiprizlis für den Rather SV (92.). In der Nachspielzeit (94.) gelang Lukas Reppmann der Anschlusstreffer für die SpVgg Steele 03/09. Mit Ablauf der Spielzeit schlug Rath die Gäste 3:2.

Der RSV behauptet nach dem Erfolg über Steele den vierten Tabellenplatz. Die bisherige Spielzeit des Rather SV ist weiter von Erfolg gekrönt. Rath verbuchte insgesamt elf Siege und zwei Remis und musste erst vier Niederlagen hinnehmen. In den letzten fünf Partien rief der RSV konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Die SpVgg Steele holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Den Kampf um die Klasse geht die SpVgg Steele 03/09 in der Rückrunde von der 17. Position an. Die Stärke von Steele liegt in der Offensive – mit insgesamt 38 erzielten Treffern. Mit nun schon zwölf Niederlagen, aber nur vier Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten der SpVgg Steele alles andere als positiv.

Am Freitag empfängt der Rather SV den SC Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf. Die SpVgg Steele 03/09 tritt am Sonntag beim SC Düsseldorf-West an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: