Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SV 09/35 Wermelskirchen gegen Duisburger SV 1900: Start in die Rückrunde: Duisburger SV gastiert bei

Landesliga Gruppe 1  

Start in die Rückrunde: Duisburger SV gastiert bei Wermelskirchen

05.12.2019, 16:25 Uhr | Sportplatz Media

SV 09/35 Wermelskirchen gegen Duisburger SV 1900: Start in die Rückrunde: Duisburger SV gastiert bei. Start in die Rückrunde: Duisburger SV gastiert bei Wermelskirchen (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: SV 09/35 Wermelskirchen – Duisburger SV 1900 (Samstag 16:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nachdem es in den letzten vier Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will Wermelskirchen gegen den Duisburger SV in die Erfolgsspur zurückfinden. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der SV 09/35 Wermelskirchen kürzlich gegen den VfB Frohnhausen zufriedengeben. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des Duisburger SV 1900 ernüchternd. Gegen die DJK Blau-Weiß Mintard kassierte man eine 1:4-Niederlage. Vor heimischer Kulisse hatte der Duisburger SV im Hinspiel einen 4:2-Sieg eingefahren.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Wermelskirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Zur Entfaltung ist der SV 09/35 Wermelskirchen daheim noch nicht gekommen, was sechs Punkte aus fünf Partien demonstrieren. Der Angriff ist beim Team von Trainer Sebastian Pichura die Problemzone. Nur 25 Treffer erzielten die Gastgeber bislang. Wermelskirchen holte aus den bisherigen Partien vier Siege, drei Remis und zehn Niederlagen.

Auf fremden Plätzen läuft es für den Duisburger SV 1900 bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Fünf Siege und drei Remis stehen neun Pleiten in der Bilanz der Elf von Coach Julien Schneider gegenüber.

In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Der SV 09/35 Wermelskirchen wie auch der Duisburger SV haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal