Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SV Sonsbeck gegen TSV Meerbusch II: Joker Keisers dreht das Spiel

Landesliga Gruppe 2  

Joker Keisers dreht das Spiel

08.12.2019, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

SV Sonsbeck gegen TSV Meerbusch II: Joker Keisers dreht das Spiel. Joker Keisers dreht das Spiel (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: SV Sonsbeck – TSV Meerbusch II 3:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Gegen den SV Sonsbeck holte sich die Reserve des TSV Meerbusch eine 1:3-Schlappe ab. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SV Sonsbeck heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften in Sachen Punkteausbeute nichts getan und je einen Zähler geholt. Das Resultat hatte 1:1 gelautet.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Ein frühes Ende hatte das Spiel für Mike Tobias Odenbrett von Meerbusch, der in der achten Minute vom Platz musste und von Falk Bories ersetzt wurde. Für Christian Sadlowski war der Einsatz nach 13 Minuten vorbei. Für ihn wurde Yasar-Emin Uzun eingewechselt. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. In der Halbzeitpause veränderte Sonsbeck die Aufstellung in großem Maße, sodass Jan-Luca Geurtz, Klaus Keisers und Luis Ramon Gizinski für Eren Canpolat, Maximilian Fuchs und Felix Terlinden weiterspielten. Jamie Darren van De Loo besorgte vor 110 Zuschauern das 1:0 für den TSV Meerbusch II. Keisers schockte die Mannschaft von Coach Niklas Bonnekessel und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für den SV Sonsbeck (49./67.). Meerbusch wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Benjamin Dennis Methner kam für Jan Tümmers (72.). Für das 3:1 von Sonsbeck zeichnete Geurtz verantwortlich (79.). Am Ende stand die Elf von Coach Heinrich Losing als Sieger da und behielt mit dem 3:1 die drei Punkte verdient zu Hause.

Das Heimteam ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die siebte Position vorgerückt. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der der SV Sonsbeck ungeschlagen ist.

Der TSV Meerbusch II holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Die Gäste haben 25 Zähler auf dem Konto und stehen auf Rang neun. Für Meerbusch sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Am kommenden Samstag tritt Sonsbeck beim TuS Fichte Lintfort an, während der TSV Meerbusch II einen Tag später die Holzheimer SG empfängt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal