Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SC 1911 Kapellen-Erft gegen 1.FC Mönchengladbach: Remis dank „Last-Minute- Ayan “

Landesliga Gruppe 2  

Remis dank „Last-Minute- Ayan “

11.12.2019, 22:25 Uhr | Sportplatz Media

SC 1911 Kapellen-Erft gegen 1.FC Mönchengladbach: Remis dank „Last-Minute- Ayan “. Remis dank „Last-Minute- Ayan “ (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: SC 1911 Kapellen-Erft – 1.FC Mönchengladbach 3:3 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Im Spiel des SC Kapellen-Erft gegen den 1.FC Mönchengladbach gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Schon im Hinspiel hatte der 1. FC M'gladbach die Oberhand behalten und einen 6:0-Erfolg davongetragen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Vincent Simon Erich Boldt den Gast vor 98 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich das Team von Coach Frank Mitschkowski, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Nominell gleich positioniert ersetzte Enes Öz Ben Venhaus im zweiten Durchgang beim 1.FC Mönchengladbach (46.). Mit einem Doppelwechsel in der Halbzeitpause holte Oliver Seibert Daniel Ferber und Yannick Joosten vom Feld und brachte Nils Mäker und Germanos Ioannidis ins Spiel. Alexander Hauptmann witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:1 für den SC 1911 Kapellen-Erft ein (66.). In der 67. Minute erzielte Marc Paul das 2:1 für das Heimteam. Geschockt zeigte sich der 1. FC M'gladbach nicht. Nur wenig später war Oguz Ayan mit dem Ausgleich zur Stelle (69.). Kapellen-Erft tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Celal-Can Yücel ersetzte Paul (85.). Für das 3:2 zugunsten des SC Kapellen-Erft sorgte dann kurz vor Schluss Hauptmann, der den SC 1911 Kapellen-Erft und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (87.). Die reguläre Spielzeit war bereits abgelaufen, als Ayan für den 1.FC Mönchengladbach zum 3:3 traf (91.). Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich Kapellen-Erft und der 1. FC M'gladbach mit einem Unentschieden.

Beim SC Kapellen-Erft präsentierte sich die Abwehr angesichts 38 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (51). Zehn Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat der SC 1911 Kapellen-Erft momentan auf dem Konto. Sechs Spiele ist es her, dass Kapellen-Erft zuletzt eine Niederlage kassierte.

Der 1.FC Mönchengladbach holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die Offensive des 1. FC M'gladbach in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Auch der SC Kapellen-Erft war in diesem Spiel mehrmals überfordert. Bereits 54-mal schlugen die Angreifer des 1.FC Mönchengladbach in dieser Spielzeit zu. Neun Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat der 1. FC M'gladbach derzeit auf dem Konto.

Mit diesem Unentschieden verpasste Kapellen-Erft die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Auch in der Tabelle behält der SC 1911 Kapellen-Erft den dritten Platz.

Der SC Kapellen-Erft verabschiedet sich dann erst einmal in die Winterpause und ist das nächste Mal am 09.02.2020 beim SV Sonsbeck wieder gefordert. Der 1.FC Mönchengladbach trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf die DJK Teutonia St.Tönis.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal