Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SV 09/35 Wermelskirchen gegen FC Remscheid: Remscheid möchte nachlegen

Landesliga Gruppe 1  

Remscheid möchte nachlegen

13.12.2019, 14:25 Uhr | Sportplatz Media

SV 09/35 Wermelskirchen gegen FC Remscheid: Remscheid möchte nachlegen. Remscheid möchte nachlegen (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: SV 09/35 Wermelskirchen – FC Remscheid (Sonntag 14:15 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nachdem es in den letzten fünf Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will der SV 09/35 Wermelskirchen gegen den FC Remscheid in die Erfolgsspur zurückfinden. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Wermelskirchen kürzlich gegen den Duisburger SV 1900 zufriedengeben. Remscheid siegte im letzten Spiel gegen die DJK Blau-Weiß Mintard mit 3:2 und liegt mit 24 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Vor heimischer Kulisse fuhr der FCR im Hinspiel einen 2:1-Sieg ein.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der SV 09/35 Wermelskirchen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Zur Entfaltung ist Wermelskirchen daheim noch nicht gekommen, was sieben Punkte aus sechs Partien demonstrieren. Zu mehr als Platz 15 reicht die Bilanz des Heimteams derzeit nicht. Im Angriff weist das Team von Trainer Sebastian Pichura deutliche Schwächen auf, was die nur 26 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nach 18 absolvierten Begegnungen stehen für den SV 09/35 Wermelskirchen vier Siege, vier Unentschieden und zehn Niederlagen auf dem Konto. Mit dem Gewinnen tat sich Wermelskirchen zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Der FC Remscheid holte auswärts bisher nur elf Zähler. Nach 17 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des Gasts insgesamt durchschnittlich: sieben Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte die Mannschaft von Marcel Heinemann lediglich einen Sieg.

Der SV 09/35 Wermelskirchen steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal