Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

DJK Blau-Weiß Mintard gegen TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld: TV Jahn blamiert sich

Landesliga Gruppe 1  

TV Jahn blamiert sich

14.12.2019, 20:56 Uhr | Sportplatz Media

DJK Blau-Weiß Mintard gegen TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld: TV Jahn blamiert sich. TV Jahn blamiert sich (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: DJK Blau-Weiß Mintard – TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld 4:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Obwohl der TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld auf dem Papier der klare Favorit war, musste die Elf von Coach Marcus Behnert gegen die DJK Blau-Weiß Mintard eine überraschende 1:4-Pleite einstecken. Die Zeichen deuteten im Vorfeld auf einen Sieg des TV Jahn, jedoch wurden diese nicht bestätigt. Das Hinspiel war eine knappe Angelegenheit gewesen: Der Gast hatte mit 1:0 die Oberhand behalten.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Jeremy Ulrich, der von der Bank für Mathias Lierhaus kam, sollte für neue Impulse bei BW Mintard sorgen (35.). 90 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Mannschaft von Marco Guglielmi schlägt – bejubelten in der 36. Minute den Treffer von Abdelmalik El Ouriachi zum 1:0. Die Pausenführung der Gastgeber fiel knapp aus. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging bei Dinslaken-Hiesfeld Jan Frederik Homberg für Metehan Türkoglu zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Der Spitzenreiter stellte in der 48. Minute personell um: Haydar Han ersetzte Georgios Efthimiou und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die DJK Blau-Weiß Mintard musste den Treffer von Pascal Spors zum 1:1 hinnehmen (49.). Ulrich brachte den TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld per Doppelschlag ins Hintertreffen, als er in der 51. und 75. Minute vollstreckte. BW Mintard tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Robin Müller ersetzte Lukas Grötecke (70.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Nick Heppner, der das 4:1 aus Sicht der DJK Blau-Weiß Mintard perfekt machte (88.). Am Schluss fuhr BW Mintard gegen den TV Jahn auf eigenem Platz einen 4:1-Sieg ein.

Die DJK Blau-Weiß Mintard sprang mit diesem Erfolg auf den neunten Platz. Sieben Siege, drei Remis und neun Niederlagen hat BW Mintard momentan auf dem Konto. Die DJK Blau-Weiß Mintard befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte.

Nach 19 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Dinslaken-Hiesfeld 47 Zähler zu Buche.

Für beide Mannschaften geht es zunächst in die Winterpause. Am 09.02.2020 fährt BW Mintard dann im nächsten Spiel zum SV Genc Osman Duisburg, während der TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld am gleichen Tag beim SV 09/35 Wermelskirchen antritt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal