Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Sportfreunde Baumberg gegen TSV Meerbusch: Unentschieden: Sezer verhindert die Niederlage

Oberliga Niederrhein  

Unentschieden: Sezer verhindert die Niederlage

16.02.2020, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

Sportfreunde Baumberg gegen TSV Meerbusch: Unentschieden: Sezer verhindert die Niederlage. Unentschieden: Sezer verhindert die Niederlage (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: Sportfreunde Baumberg – TSV Meerbusch 2:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen den Sportfreunde Baumberg und dem TSV Meerbusch 2:2. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Baumberg hatte in einer hart umkämpften Partie einen knappen 3:2-Hinspielsieg eingefahren.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es nach dem Halbzeitpfiff in die Kabinen. Antonio Alejandro Molina Carrasco schickte Benjamin Dohmen aufs Feld. Said Harouz blieb in der Kabine. Vor 60 Zuschauern ging Meerbusch in Front: Sebastian van Santen war vom Punkt erfolgreich. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Sercan Er sorgen, dem Salah El Halimi das Vertrauen schenkte (60.). Zissis Alexandris, der von der Bank für van Santen kam, sollte für neue Impulse beim TSV Meerbusch sorgen (67.). Für das 1:1 der Sportfreunde Baumberg zeichnete Er verantwortlich (69.). Das Heimteam wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Melva Luzalunga kam für Takuma Misumi (70.). Dass Meerbusch in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Alexandris, der in der 72. Minute zur Stelle war. Die Gäste nahmen in der 75. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Emre Geneli für Malte Berauer vom Platz ging. Bilal Sezer versenkte den Ball in der 79. Minute im Netz des TSV Meerbusch. Mit dem Abpfiff des Schiedsrichters Marcel Donath trennten sich Baumberg und Meerbusch remis.

Bei den Sportfreunde Baumberg präsentierte sich die Abwehr angesichts 42 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (43). Mit 31 Zählern aus 20 Spielen steht Baumberg momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Sportfreunde Baumberg verbuchten insgesamt acht Siege, sieben Remis und fünf Niederlagen. Baumberg blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Der TSV Meerbusch holte auswärts bisher nur zwölf Zähler. Meerbusch belegt mit 31 Punkten den sechsten Tabellenplatz. Neun Siege, vier Remis und sechs Niederlagen hat der TSV Meerbusch momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief Meerbusch konsequent Leistung ab und holte acht Punkte.

Die nächste Aufgabe für die Sportfreunde Baumberg ist ein Gastspiel beim VfB 03 Hilden am 26.02.2020 (19:30 Uhr), während für den TSV Meerbusch drei Tage vorher der Schlagabtausch beim SV Straelen auf der Agenda steht.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal