Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

TSV Meerbusch II gegen VfL Rhede: Rhede seit fünf Spielen ohne Sieg

Landesliga Gruppe 2  

Rhede seit fünf Spielen ohne Sieg

16.02.2020, 18:26 Uhr | Sportplatz Media

TSV Meerbusch II gegen VfL Rhede: Rhede seit fünf Spielen ohne Sieg. Rhede seit fünf Spielen ohne Sieg (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: TSV Meerbusch II – VfL Rhede 2:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

In der Auswärtspartie gegen die Reserve von Meerbusch ging der VfL Rhede erfolglos mit 0:2 vom Platz. Der TSV Meerbusch II erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften mit Toren gegeizt und trennten sich torlos.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

70 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Meerbusch schlägt – bejubelten in der 28. Minute den Treffer von Falk Bories zum 1:0. Ein Tor auf Seiten der Mannschaft von Trainer Niklas Bonnekessel machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. In der 54. Minute brachte Andre Kubaritsch das Netz für die Gastgeber zum Zappeln. In der 57. Minute stellte Javier García Dinis um und schickte in einem Doppelwechsel Florian Hahm und Mauritz Varwick für Yannis Glouhtchev und Florian Girnth auf den Rasen. Javier García Dinis wollte Rhede zu einem Ruck bewegen und so sollten Dominic Thieler und Simon Lechtenberg eingewechselt für Henning Schroer und Calvin Top neue Impulse setzen (67.). Der TSV Meerbusch II stellte in der 67. Minute personell um: Jan Tümmers ersetzte Kubaritsch und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Meerbusch tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Kemal Burak Karpuz ersetzte Shogo Akiba (76.). Am Ende behielt der TSV Meerbusch II gegen den VfL Rhede die Oberhand.

Neun Siege, vier Remis und sieben Niederlagen hat Meerbusch derzeit auf dem Konto. Die letzten Resultate des TSV Meerbusch II konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien.

Rhede muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte auswärts bisher nur 14 Zähler. Sieben Siege, vier Remis und neun Niederlagen hat der VfL Rhede momentan auf dem Konto. Rhede ließ im Tableau zuletzt Federn, nachdem man in den vergangenen fünf Spielen keinen Sieg eingefahren hatte.

Meerbusch setzte sich mit diesem Sieg vom VfL Rhede ab und belegt nun mit 31 Punkten den achten Rang, während Rhede weiterhin 25 Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt.

Der TSV Meerbusch II tritt am kommenden Mittwoch bei der SGE Bedburg-Hau an, der VfL Rhede empfängt am selben Tag die SV Scherpenberg 1921.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal