Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Ratingener SV 04/19 gegen 1. FC Kleve 63/03: 1. FC Kleve zurück in der Spur

Oberliga Niederrhein  

1. FC Kleve zurück in der Spur

19.02.2020, 22:55 Uhr | Sportplatz Media

Ratingener SV 04/19 gegen 1. FC Kleve 63/03: 1. FC Kleve zurück in der Spur. 1. FC Kleve zurück in der Spur (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: Ratingener SV 04/19 – 1. FC Kleve 63/03 1:2 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom Ratingener SV 04/19 und dem 1. FC Kleve 63/03, die mit 1:2 endete. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied. Nach dem Hinspiel hatte sich Ratingen 04/19 dank eines 2:0-Sieges mit der vollen Punktzahl wieder auf den Rückweg gemacht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

100 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Mannschaft von Trainer Frank Zilles schlägt – bejubelten in der 23. Minute den Treffer von Moses Oluwasegun Sodiq Lamidi zum 1:0. Zur Pause war das Heimteam im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Der 1. FC Kleve stellte in der 63. Minute personell um: Levon Kurikciyan ersetzte Luca Plum und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Das 1:1 der Elf von Trainer Umut Akpinar stellte Pascal Hühner sicher (66.). Dass der Gast in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Ali Hassan Hammoud, der in der 73. Minute zur Stelle war. Ratingen nahm in der 74. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Pascal Gurk für Yassin Merzagua vom Platz ging. In der 82. Minute stellte Umut Akpinar um und schickte in einem Doppelwechsel Tim Haal und Abdullo Saidov für Mike Terfloth und Leslie Rume auf den Rasen. Mit dem Ende der Spielzeit strich Kleve gegen den Ratingener SV 04/19 die volle Ausbeute ein.

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Ratingen 04/19. Auf heimischem Rasen schnitt Ratingen jedenfalls ziemlich schwach ab (2-3-5). Trotz der Niederlage belegt der Ratingener SV 04/19 weiterhin den 14. Tabellenplatz.

Der 1. FC Kleve 63/03 holte auswärts bisher nur 15 Zähler. Im Tableau hatte der Sieg des 1. FC Kleve keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz elf. In den letzten fünf Partien rief Kleve konsequent Leistung ab und holte acht Punkte.

Acht Siege, drei Remis und zehn Niederlagen hat Ratingen 04/19 derzeit auf dem Konto. Acht Siege, fünf Remis und acht Niederlagen hat der 1. FC Kleve 63/03 momentan auf dem Konto.

Vor heimischem Publikum trifft Ratingen am nächsten Sonntag auf den TVD Velbert, während der 1. FC Kleve am selben Tag die Sportfreunde Baumberg in Empfang nimmt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal