Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

ASV Einigkeit Süchteln gegen VfR Krefeld-Fischeln: Dritte Pleite des VfR Fischeln in Serie

Landesliga Gruppe 2  

Dritte Pleite des VfR Fischeln in Serie

20.02.2020, 00:25 Uhr | Sportplatz Media

ASV Einigkeit Süchteln gegen VfR Krefeld-Fischeln: Dritte Pleite des VfR Fischeln in Serie. Dritte Pleite des VfR Fischeln in Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: ASV Einigkeit Süchteln – VfR Krefeld-Fischeln 3:2 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der ASV Einigkeit Süchteln verbuchte einen 3:2-Arbeitssieg gegen den VfR Krefeld-Fischeln. Der ASV Süchteln wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Auf fremdem Platz hatte sich Süchteln im Hinspiel einen 2:1-Sieg beim VfR Fischeln gesichert.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Fischeln legte los wie die Feuerwehr und kam vor 46 Zuschauern durch Bonko Smoljanovic in der zweiten Minute zum Führungstreffer. Lange währte die Freude der Elf von Karl-Heinz Himmelmann nicht, denn schon in der fünften Minute schoss Tobias Busch den Ausgleichstreffer für den ASV Einigkeit Süchteln. Markus Keppeler nutzte die Chance für den ASV Süchteln und beförderte in der 38. Minute das Leder zum 2:1 ins Netz. Ein Tor auf Seiten der Mannschaft von Fabian Wiegers machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Ben Plauk schoss die Kugel zum 3:1 für den Gastgeber über die Linie (51.). Der VfR Krefeld-Fischeln stellte in der 54. Minute personell um: Daniel Jovelino Nkongo ersetzte Ibrahim Kanat und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Karl-Heinz Himmelmann setzte auf neues Personal und brachte per Doppelwechsel Niklas Geraets und Mario Knops auf den Platz (62.). Süchteln tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Leon Falter ersetzte Busch (68.). Kurz vor Ultimo war noch Geraets zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des VfR Fischeln verantwortlich (81.). Mit dem Ende der Spielzeit strich der ASV Einigkeit Süchteln gegen die Gäste die volle Ausbeute ein.

Durch den Erfolg rückte der ASV Süchteln auf die zehnte Position der Landesliga Gruppe 2 vor. Neun Siege, zwei Remis und zehn Niederlagen hat Süchteln derzeit auf dem Konto. Der ASV Einigkeit Süchteln befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen neun Punkte.

Fischeln muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Der VfR Krefeld-Fischeln holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den ASV Süchteln – der VfR Fischeln bleibt weiter unten drin. Die formschwache Abwehr, die bis dato 48 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Fischeln in dieser Saison. Nun musste sich der VfR Krefeld-Fischeln schon 14-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Dem VfR Fischeln bleibt das Pech treu, was die dritte Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt.

Weiter geht es für Süchteln am kommenden Sonntag daheim gegen die VSF Amern. Für Fischeln steht am gleichen Tag ein Duell mit dem SV Sonsbeck an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal