Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

VfB Frohnhausen gegen SpVgg Steele 03/09: Frohnhausen schwächelt

Landesliga Gruppe 1  

Frohnhausen schwächelt

20.02.2020, 15:25 Uhr | Sportplatz Media

VfB Frohnhausen gegen SpVgg Steele 03/09: Frohnhausen schwächelt. Frohnhausen schwächelt (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: VfB Frohnhausen – SpVgg Steele 03/09 (Samstag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfB Frohnhausen will nach vier Spielen ohne Sieg gegen Steele endlich wieder einen Erfolg landen. Zuletzt kassierte Frohnhausen eine Niederlage gegen den SC Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf – die fünfte Saisonpleite. Letzte Woche siegte die SpVgg Steele 03/09 gegen den Duisburger SV 1900 mit 1:0. Somit belegt die SpVgg Steele mit 13 Punkten den 18. Tabellenplatz. Im Hinspiel hatte der VfB Frohnhausen die Nase vorn und verbuchte einen 4:2-Sieg.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Frohnhausen holte daheim bislang sechs Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Das Team von Trainer Issam Said bekleidet mit 34 Zählern Tabellenposition fünf. Mit 51 geschossenen Toren gehören die Gastgeber offensiv zur Crème de la Crème der Landesliga Gruppe 1. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der VfB Frohnhausen lediglich einmal die Optimalausbeute.

Auswärts drückt der Schuh – nur sieben Punkte stehen auf der Habenseite von Steele. 39:59 – das Torverhältnis der Elf von Dirk Möllensiep spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der aktuelle Ertrag des Tabellenletzten zusammengefasst: viermal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und 14 Niederlagen.

Mit im Schnitt mehr als 2,68 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm von Frohnhausen zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive der SpVgg Steele nicht zu den dichtesten. Trainer Dirk Möllensiep muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen den VfB Frohnhausen nicht untergehen.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Frohnhausen, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des VfB Frohnhausen erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden der SpVgg Steele 03/09.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal