Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

1. FC Bocholt gegen SF Niederwenigern: Bocholt begrüßt Niederwenigern

Oberliga Niederrhein  

Bocholt begrüßt Niederwenigern

21.02.2020, 15:25 Uhr | Sportplatz Media

1. FC Bocholt gegen SF Niederwenigern: Bocholt begrüßt Niederwenigern. Bocholt begrüßt Niederwenigern (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: 1. FC Bocholt – SF Niederwenigern (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Niederwenigern steht bei Bocholt eine schwere Aufgabe bevor. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des 1. FC Bocholt ernüchternd. Gegen die SpVg Schonnebeck kassierte man eine 1:2-Niederlage. Gegen den ETB SW Essen war für SFN24 im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Im Hinspiel hatte Bocholt für klare Verhältnisse gesorgt und einen 4:1-Sieg verbucht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der 1. FC Bocholt holte daheim bislang sechs Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Nach 19 gespielten Runden gehen bereits 33 Punkte auf das Konto der Gastgeber und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Offensiv konnte der Elf von Manuel Jara in der Oberliga Niederrhein kaum jemand das Wasser reichen, was die 41 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz von Bocholt mit ansonsten zehn Siegen und drei Remis.

Das Team von Jürgen Margref belegt mit vier Punkten den 18. Tabellenplatz. Die Offensive von Niederwenigern zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 17 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Nach 19 absolvierten Begegnungen stehen für SFN24 ein Sieg, ein Unentschieden und 17 Niederlagen auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen schafften die SF Niederwenigern lediglich einen Sieg.

Niederwenigern stellt mit 53 Gegentreffern die anfälligste Defensive der Liga. Ausgerechnet jetzt trifft SFN24 mit dem 1. FC Bocholt auf einen Gegner, in dessen Offensive ein Rad ins nächste greift.

Bocholt geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor den SF Niederwenigern.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal