Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SC Düsseldorf-West gegen VfB Speldorf: Speldorf erzwingt das Remis gegen Düsseldorf-West

Landesliga Gruppe 1  

Speldorf erzwingt das Remis gegen Düsseldorf-West

22.02.2020, 18:56 Uhr | Sportplatz Media

SC Düsseldorf-West gegen VfB Speldorf: Speldorf erzwingt das Remis gegen Düsseldorf-West. Speldorf erzwingt das Remis gegen Düsseldorf-West (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: SC Düsseldorf-West – VfB Speldorf 2:2 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Düsseldorf-West wurde gegen Speldorf am Samstag der eigenen Favoritenstellung nicht gerecht und kam über ein 2:2 nicht hinaus. Die Wetten standen zwar zugunsten des SC Düsseldorf-West. Der Favorit heimste die Lorbeeren aber nicht ein. Im Hinspiel hatte Düsseldorf-West beim VfB Speldorf triumphiert und einen 3:0-Sieg für sich beansprucht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

100 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den SC Düsseldorf-West schlägt – bejubelten in der 39. Minute den Treffer von Marcel Ewertz zum 1:0. Die Heimmannschaft hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Das Team von Coach Marcel Bastians stellte in der 61. Minute personell um: Lucas Reinert ersetzte Kevin Joao Lobato und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Speldorf tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Christopher Krämer ersetzte Lutz Radojewski (65.). Das 2:0 von Düsseldorf-West stellte Marco Lüttgen sicher (67.). Brian Cedric Bartholomäus war es, der in der 73. Minute den Ball im Tor im Gehäuse des SC Düsseldorf-West unterbrachte. Für den späten Ausgleich war Janis Timm verantwortlich, der in der 80. Minute zur Stelle war. Gedanklich hatte Düsseldorf-West den Sieg bereits sicher, doch eine famose Aufholjagd sicherte dem VfB Speldorf am Ende noch den Teilerfolg.

Sicherlich ist das Ergebnis für den SC Düsseldorf-West nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den dritten Rang. Mit 57 geschossenen Toren gehört Düsseldorf-West offensiv zur Crème de la Crème der Landesliga Gruppe 1. Der SC Düsseldorf-West weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 13 Erfolgen, sechs Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor.

Große Sorgen wird sich Dirk Roenz um die Defensive machen. Schon 58 Gegentore kassierte Speldorf. Mehr als 3 pro Spiel – definitiv zu viel. Der Gast holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der VfB Speldorf in der Tabelle auf Platz 17. Vier Siege, fünf Remis und zwölf Niederlagen hat Speldorf derzeit auf dem Konto.

Nach dem sechsten Spiel in Folge ohne Dreier wird der VfB Speldorf nach unten durchgereicht. Düsseldorf-West blieb auch im fünften Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von vier Siegen nicht aus.

Am kommenden Sonntag trifft der SC Düsseldorf-West auf den Rather SV (15:30 Uhr), Speldorf reist zum VfB Frohnhausen (15:00 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal