Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

SV Genc Osman Duisburg gegen DJK Blau-Weiß Mintard: Genc Osman zurück in der Spur

Landesliga Gruppe 1  

Genc Osman zurück in der Spur

22.02.2020, 18:56 Uhr | Sportplatz Media

SV Genc Osman Duisburg gegen DJK Blau-Weiß Mintard: Genc Osman zurück in der Spur. Genc Osman zurück in der Spur (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: SV Genc Osman Duisburg – DJK Blau-Weiß Mintard 3:2 (3:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem knappen 3:2 endete das Match zwischen dem SV Genc Osman Duisburg und der DJK Blau-Weiß Mintard an diesem 21. Spieltag. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Das Hinspiel fand nach umkämpften 90 Minuten mit BW Mintard einen knappen 4:3-Sieger.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

50 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Genc Osman schlägt – bejubelten in der fünften Minute den Treffer von Soufian Karl Guirhil zum 1:0. Furkan Akay lenkte den Ball ins eigene Tor und bescherte der DJK Blau-Weiß Mintard den 1:1-Ausgleich (10.). Hüseyin Ünal stellte die Weichen für den SV Genc Osman Duisburg auf Sieg, als er in Minute 14 mit dem 2:1 zur Stelle war. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (45.) baute Valdet Totaj die Führung des Heimteams aus. Mit der Führung für die Mannschaft von Ilyas Basol ging es in die Halbzeitpause. BW Mintard stellte in der 55. Minute personell um: Pasquale Conti ersetzte Marco Olivieri und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Genc Osman tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Salih Altin ersetzte Murat Alkurt (66.). Vollends daneben lief das Spiel für Akay, der insgesamt zwei Eigentore verschuldete. Nach dem ersten Fauxpas gelang es ihm in der 82. Minute, das Kunststück zum 2:3 zu wiederholen. Mit dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Jan Bongartz gewann der SV Genc Osman Duisburg gegen die DJK Blau-Weiß Mintard.

Im Tableau hatte der Sieg von Genc Osman keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz sechs. Der SV Genc Osman Duisburg verbuchte insgesamt neun Siege, vier Remis und acht Niederlagen. Nach vier sieglosen Spielen ist Genc Osman wieder in der Erfolgsspur.

Große Sorgen wird sich Dennis Linka um die Defensive machen. Schon 45 Gegentore kassierte BW Mintard. Mehr als 2 pro Spiel – definitiv zu viel. Der Gast holte auswärts bisher nur 14 Zähler. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den SV Genc Osman Duisburg – die DJK Blau-Weiß Mintard bleibt weiter unten drin. Sieben Siege, drei Remis und elf Niederlagen hat BW Mintard derzeit auf dem Konto. Die Lage der DJK Blau-Weiß Mintard bleibt angespannt. Gegen Genc Osman musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Weiter geht es für den SV Genc Osman Duisburg am kommenden Sonntag daheim gegen die SF Hamborn 07. Für BW Mintard steht am gleichen Tag ein Duell mit dem VfB Solingen an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal