Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

VfB 03 Hilden gegen Sportfreunde Baumberg: VfB Hilden hat die Nase vorn

Oberliga Niederrhein  

VfB Hilden hat die Nase vorn

26.02.2020, 21:55 Uhr | Sportplatz Media

VfB 03 Hilden gegen Sportfreunde Baumberg: VfB Hilden hat die Nase vorn. VfB Hilden hat die Nase vorn (Quelle: Sportplatz Media)

Oberliga Niederrhein: VfB 03 Hilden – Sportfreunde Baumberg 3:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Erfolglos ging der Auswärtstermin der Sportfreunde Baumberg beim VfB 03 Hilden über die Bühne. Baumberg verlor das Match mit 1:3. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der VfB Hilden die Nase vorn. Das Hinspiel war mit einer herben 1:5-Abreibung aus Sicht der Sportfreunde Baumberg zu Ende gegangen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

120 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Hilden schlägt – bejubelten in der vierten Minute den Treffer von Fabio Di Gaetano zum 1:0. Das Team von Coach Marc Bach nahm die knappe Führung mit in die Kabine. Oluwabori Ayompo Falaye erhöhte für die Gastgeber auf 2:0 (51.). Nick Sangl überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 für den VfB 03 Hilden (58.). In der 61. Minute wechselte Baumberg Melva Luzalunga für Takuma Misumi ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der VfB Hilden nahm in der 63. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Stefan Schaumburg für Pascal Weber vom Platz ging. Kurz vor Ultimo war noch Bilal Sezer zur Stelle und zeichnete für das erste Tor der Sportfreunde Baumberg verantwortlich (86.). Am Schluss fuhr Hilden gegen die Elf von Coach Salah El Halimi auf eigenem Platz einen 3:1-Sieg ein.

Trotz des Sieges bleibt der VfB 03 Hilden auf Platz zehn. Der VfB Hilden erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Bei Baumberg präsentierte sich die Abwehr angesichts 45 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (44). Die Gäste holten auswärts bisher nur 13 Zähler. Nach 21 absolvierten Begegnungen nehmen die Sportfreunde Baumberg den siebten Platz in der Tabelle ein.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt Hilden den SC Union Nettetal, während Baumberg am selben Tag beim 1. FC Kleve 63/03 antritt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal