Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

VfB Frohnhausen gegen VfB Speldorf: Dicker Brocken für Speldorf

Landesliga Gruppe 1  

Dicker Brocken für Speldorf

28.02.2020, 15:26 Uhr | Sportplatz Media

VfB Frohnhausen gegen VfB Speldorf: Dicker Brocken für Speldorf. Dicker Brocken für Speldorf (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: VfB Frohnhausen – VfB Speldorf (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Frohnhausen will nach fünf Spielen ohne Sieg gegen Speldorf endlich wieder einen Erfolg landen. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich der VfB Frohnhausen kürzlich gegen die SpVgg Steele 03/09 zufriedengeben. Zwar blieb der VfB Speldorf nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen den SC Düsseldorf-West trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 2:2-Remis. Im Hinspiel hatte Frohnhausen die Nase vorn und verbuchte einen 5:2-Sieg.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der VfB Frohnhausen holte daheim bislang sechs Siege und drei Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Die Heimmannschaft rangiert mit 35 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz des Teams von Coach Issam Said mit ansonsten zehn Siegen und fünf Remis.

Auf fremdem Terrain reklamierte Speldorf erst fünf Zähler für sich. Der Gast belegt mit 17 Punkten den 17. Tabellenplatz. Die Elf von Coach Dirk Roenz musste schon 58 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Nach 21 absolvierten Begegnungen stehen für den VfB Speldorf vier Siege, fünf Unentschieden und zwölf Niederlagen auf dem Konto.

Mit im Schnitt mehr als 2,52 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm von Frohnhausen zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive von Speldorf nicht zu den dichtesten. Trainer Dirk Roenz muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen den VfB Frohnhausen nicht untergehen. Kein einziger Sieg in den letzten fünf Spielen! Frohnhausen kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der VfB Speldorf kann einfach nicht gewinnen.

Für Speldorf wird es sehr schwer, beim VfB Frohnhausen zu punkten.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal