Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

VfB Speldorf gegen Duisburger SV 1900: Gelingt Speldorf die Trendwende?

Landesliga Gruppe 1  

Gelingt Speldorf die Trendwende?

06.03.2020, 15:26 Uhr | Sportplatz Media

VfB Speldorf gegen Duisburger SV 1900: Gelingt Speldorf die Trendwende?. Gelingt Speldorf die Trendwende? (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 1: VfB Speldorf – Duisburger SV 1900 (Sonntag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Entgegen dem Trend – der VfB Speldorf schaffte in den letzten sechs Spielen nicht einen Sieg – soll für das Heimteam im Duell mit dem Duisburger SV 1900 wieder ein Erfolg herausspringen. Gegen den SC Düsseldorf-West kam Speldorf im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Der Duisburger SV gewann das letzte Spiel souverän mit 2:0 gegen den ESC Rellinghausen und muss sich deshalb nicht verstecken. Nachdem das Hinspiel mit 0:0 ohne Treffer über die Bühne ging, soll das Rückspiel ereignisreicher werden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Große Sorgen wird sich Dirk Roenz um die Defensive machen. Schon 58 Gegentore kassierte der VfB Speldorf. Mehr als 3 pro Spiel – definitiv zu viel. Die Heimbilanz von Speldorf ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur zwölf Punkte geholt. Die Bilanz des VfB Speldorf nach 21 Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, fünf Remis und zwölf Pleiten zusammen. Mit dem Gewinnen tat sich Speldorf zuletzt schwer. In sechs Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der Duisburger SV 1900 auswärts nur zwei Zähler. Nach 21 Spielen verbuchen die Gäste sechs Siege, vier Unentschieden und elf Niederlagen auf der Habenseite. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte die Mannschaft von Trainer Julien Schneider lediglich einmal die Optimalausbeute.

Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal