Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

DJK/VfL Giesenkirchen gegen Spvgg Sterkrade-Nord: Der Primus kommt

Landesliga Gruppe 2  

Der Primus kommt

06.03.2020, 15:56 Uhr | Sportplatz Media

DJK/VfL Giesenkirchen gegen Spvgg Sterkrade-Nord: Der Primus kommt. Der Primus kommt (Quelle: Sportplatz Media)

Landesliga Gruppe 2: DJK/VfL Giesenkirchen – Spvgg Sterkrade-Nord (Sonntag 15:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit der Spvgg Sterkrade-Nord spielt Giesenkirchen am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist die Elf von Volker Hansen auf die Überflieger vorbereitet? Am vergangenen Spieltag verlor die DJK/VfL Giesenkirchen gegen die SV Scherpenberg 1921 und steckte damit die 15. Niederlage in dieser Saison ein. Sterkrade-Nord siegte im letzten Spiel gegen die VSF Amern mit 2:1 und belegt mit 53 Punkten den ersten Tabellenplatz. Im Hinspiel hatte die Spvgg Sterkrade-Nord auf heimischem Terrain mit 2:0 die Oberhand behalten.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Heimbilanz von Giesenkirchen ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur elf Punkte geholt. 26:61 – das Torverhältnis des Gastgebers spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von Sterkrade-Nord stets gesorgt, mehr Tore als die Mannschaft von Coach Julian Berg (62) markierte nämlich niemand in der Landesliga Gruppe 2. Der Gast verbuchte 17 Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite.

Mit im Schnitt mehr als 2,95 geschossenen Toren pro Partie gehört der Sturm der Spvgg Sterkrade-Nord zu den besten der Liga. Nun zählt die Defensive der DJK/VfL Giesenkirchen nicht zu den dichtesten. Trainer Volker Hansen muss sich also etwas einfallen lassen, will er mit seiner Mannschaft gegen Sterkrade-Nord nicht untergehen. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Giesenkirchen schafft es mit zwölf Zählern derzeit nur auf Platz 18, während die Spvgg Sterkrade-Nord 41 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt. Bei Sterkrade-Nord sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ die Spvgg Sterkrade-Nord das Feld als Sieger, während die DJK/VfL Giesenkirchen in dieser Zeit sieglos blieb.

Sterkrade-Nord reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten drei Spielen als Sieger. Dagegen gewann Giesenkirchen schon seit zwölf Spielen nicht mehr. Daher sollte der Tabellenletzte für die Spvgg Sterkrade-Nord in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal