Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Medien: Uerdingen will länger in Düsseldorf spielen

Düsseldorf  

Medien: Uerdingen will länger in Düsseldorf spielen

22.11.2019, 20:02 Uhr | dpa

Medien: Uerdingen will länger in Düsseldorf spielen. Fußball

Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Krefeld/Düsseldorf (dpa/lnw) - Fußball-Drittligist KFC Uerdingen will auch in der kommenden Saison seine Heimspiele in Düsseldorf austragen. Die Krefelder hätten einen entsprechenden Antrag bei der Stadt Düsseldorf gestellt, da sie davon ausgingen, ab dem Sommer noch nicht wieder in der heimischen Grotenburg spielen zu können. Das berichtet die "Westdeutsche Zeitung" (Samstag). Der KFC trägt in dieser Saison seine Heimspiele in der Düsseldorfer Arena aus und zahlt der Stadt dafür Miete. Bundesligist Fortuna Düsseldorf war verärgert darüber, sich das Stadion mit einem anderen Club teilen zu müssen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal