Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Düsseldorf: Spezialeinheit nimmt bewaffneten Hotel-Randalierer fest

Einrichtung demoliert  

Spezialeinheit nimmt bewaffneten Hotel-Randalierer fest

11.02.2020, 07:54 Uhr | dpa

Düsseldorf: Spezialeinheit nimmt bewaffneten Hotel-Randalierer fest. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife (Symbolbild): In einem Düsseldorfer Hotel hat eine Spezialeinheit der Polizei einen bewaffneten Mann festgenommen. (Quelle: dpa/Lino Mirgeler)

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife (Symbolbild): In einem Düsseldorfer Hotel hat eine Spezialeinheit der Polizei einen bewaffneten Mann festgenommen. (Quelle: Lino Mirgeler/dpa)

Ein aggressiver und mit Messern bewaffneter Mann hat in einem Düsseldorfer Hotel randaliert. Einer Spezialeinheit der Polizei gelang es, ihn zu stoppen. 

Ein mit Messern bewaffneter Randalierer ist in einem Hotel in Düsseldorf von Polizisten einer Spezialeinheit festgenommen worden. Zunächst waren Beamte der Direktion Mitte angerückt. Als sie auf den aggressiven Mann stießen, hätten sie Gebrauch von der Dienstwaffe gemacht, teilte die Polizei zu dem Einsatz mit. Einzelheiten dazu nannte sie zunächst nicht.

Der Mann habe sich in ein Zimmer im zweiten Obergeschoss des Hotels zurückgezogen und die Einrichtung demoliert. Er stellte sich den Angaben zufolge immer wieder an das geöffnete Fenster und drohte, in die Tiefe zu springen.

Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt. Dadurch kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Beamten der Spezialeinheit stellten den 29-Jährigen dann im Hotelzimmer.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal