Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Düsseldorf: Coronavirus – Großer Andrang bei Aldi wegen Desinfektionsmittel

Schlangen vor Düsseldorfer Filialen  

Aldi lockt mit Desinfektionsmittel-Aktion

09.03.2020, 13:32 Uhr | t-online.de, dpa, ASS

Düsseldorf: Coronavirus – Großer Andrang bei Aldi wegen Desinfektionsmittel. Menschen warten in Düsseldorf auf die Öffnung einer Aldi-Filiale: Eine Sonderaktion von Aldi Süd sorgte am Montagmorgen für großen Andrang. (Quelle: dpa/Martin Gerten)

Menschen warten in Düsseldorf auf die Öffnung einer Aldi-Filiale: Eine Sonderaktion von Aldi Süd sorgte am Montagmorgen für großen Andrang. (Quelle: Martin Gerten/dpa)

In Düsseldorf haben Verbraucher eine Sonderaktion von Aldi Süd genutzt, um sich mit Desinfektionsmittel einzudecken. Derzeit sind Hygieneartikel wegen des Coronavirus Mangelware. Dementsprechend groß war der Andrang in den Filialen.

Aldi Süd hat mit einer Desinfektionsmittel-Aktion zahlreiche Düsseldorfer in seine Filialen gelockt. Weil es seit der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Deutschland kaum noch möglich ist an Desinfektionsmittel, Atemschutzmasken und andere Hygieneartikel zu kommen, war der Andrang vor einigen Filialen groß. Innerhalb weniger Minuten waren die Mittel komplett ausverkauft. 

Rationierte Ausgabe

Wie eine Verkäuferin "rp-online.de" berichtet, standen in der Oberbilker Allee Menschen von der Eingangstür quer über den Parkplatz durch die Toreinfahrt bis zur Straße. Ähnlich soll es sich auch vor dem Aldi in der Königsallee abgespielt haben, wie ein Verkäufer gegenüber dem Nachrichtenmagazin berichtet. 

Warteschlangen vor einem Aldi in Oberhausen: Auch hier warteten Menschen, um sich mit Desinfektionsmittel einzudecken. (Quelle: dpa/Fabian Strauch)Warteschlangen vor einem Aldi in Oberhausen: Auch hier warteten Menschen, um sich mit Desinfektionsmittel einzudecken. (Quelle: Fabian Strauch/dpa)

Weil die Aktionsartikel nur in begrenzter Menge vorhanden waren, konnten die Kunden pro Person nur drei Produkte – Desinfektionsspray, -gels oder Hygienetücher ” kaufen. Wohl um Streitigkeiten zu verhindern, wurden die Desinfektionsmittel bei den Kassierern platziert und auf Nachfrage herausgegeben.

Aktion steht nicht in Zusammenhang zu Coronavirus

Die Verkaufsaktion stehe jedoch nicht in Zusammenhang mit dem Coronavirus, wie eine Sprecherin von Aldi Süd gegenüber der Deutschen Presse-Agentur erklärt. "Wir haben seit Jahren im März, wenn die Reisezeit beginnt, immer wieder ein Aktionssortiment mit Desinfektionsmittel", betonte sie.

Menschen warten vor einem Aldi in Hamburg: Auch in der Hansestadt war der Andrang in manchen Filialen groß. (Quelle: dpa/Daniel Bockwoldt)Menschen warten vor einem Aldi in Hamburg: Auch in der Hansestadt war der Andrang in manchen Filialen groß. (Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa)

Auch in anderen Städten war der Andrang groß. So etwa in Hamburg, Oberhausen oder München, wo sich vor einigen Filialen schon vor Ladenöffnung Schlangen bildeten. Allerdings gab es auch einige Aldi-Läden in Düsseldorf, Köln, München und Bremen, in denen sich der Andrang in Grenzen hielt. Mittlerweile sind die Desinfektionsmittel beinahe überall ausverkauft. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal