Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Haftstrafen nach brutalem Überfall in Langenfeld

Düsseldorf  

Haftstrafen nach brutalem Überfall in Langenfeld

23.11.2020, 20:14 Uhr | dpa

Haftstrafen nach brutalem Überfall in Langenfeld. Justitia

Justitia mit Sonne und Taube. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach dem brutalen Überfall auf einen Schwarzen in Langenfeld hat das Düsseldorfer Landgericht die Täter zu bis zu vier Jahren und drei Monaten Jugendhaft verurteilt. Das hat eine Gerichtssprecherin am Montag auf Anfrage mitgeteilt. Insgesamt waren sieben junge Männer im Alter von 19 bis 23 Jahren angeklagt. Die Haupttäter wurden wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt.

Die deutschen Täter hätten das 32-jährige Opfer bei der Tat rassistisch beschimpft und schwer verletzt liegen gelassen. Das Opfer aus Bergisch Gladbach war an einem Freizeitpark mit einem Freund verabredet. Doch der war nicht aufgetaucht. Stattdessen war er an die Gruppe geraten, aus der er später angegriffen worden war.

Ein zufällig vorbeikommender Zeuge hatte die Rettungskräfte alarmiert. Sechs der sieben Angeklagten haben Migrationshintergrund. Als Haupttäter wurden zwei albanischstämmige 19-Jährige zu mehr als drei und vier Jahren Haft verurteilt. Die Ermittler waren zunächst von versuchtem Totschlag ausgegangen. Die Urteile sind noch nicht rechtskräftig. Die Verteidiger haben Revision angekündigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: