Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Düsseldorf: Polizei findet ausgesetzte Hamster in der U-Bahn

Hamster fahren schwarz  

Polizei entdeckt ausgesetzte Hamster in der U-Bahn

09.03.2021, 12:38 Uhr | dpa

Düsseldorf: Polizei findet ausgesetzte Hamster in der U-Bahn. Mehrere Hamster (Symbolbild): In Düsseldorf hat die Polizei eine Kiste voll ausgesetzter Hamster gefunden. (Quelle: imago images/imaginechina-tuchong)

Mehrere Hamster (Symbolbild): In Düsseldorf hat die Polizei eine Kiste voll ausgesetzter Hamster gefunden. (Quelle: imaginechina-tuchong/imago images)

Die Polizei hat in der Düsseldorfer U-Bahn eine Gruppe ungewöhnlicher Schwarzfahrer entdeckt. In einem Schuhkarton fanden Beamte fünf Hamster, die scheinbar in der Bahn ausgesetzt wurden. Die unfreiwilligen Passagiere wurden dem Tierheim übergeben.

Die Düsseldorfer Polizei hat fünf "Schwarzfahrer" in einer U-Bahn entdeckt und in einem Schuhkarton dem Tierheim übergeben. Es habe sich um Hamster gehandelt, die in der Bahn wohl von ihrem Besitzer ausgesetzt worden seien, teilten die Tierheim-Betreiber am Montag via Facebook mit.

Die Hamster seien "auf frischer Tat am Südfriedhof ertappt worden". Vermittelt werden könnten sie noch nicht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Tierheim Düsseldorf auf Facebook

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal