Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Uniper und Fortum wachsen enger zusammen

Düsseldorf  

Uniper und Fortum wachsen enger zusammen

10.05.2021, 15:29 Uhr | dpa

Uniper und Fortum wachsen enger zusammen. Uniper-Logo

Das Logo des Energiekonzerns Uniper. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Der Energiekonzern Uniper und sein finnischer Mehrheitsaktionär Fortum wollen enger zusammenwachsen. Deshalb sollen mehrere Geschäftsfelder gemeinsam organisiert werden, wie die beiden Unternehmen am Montag mitteilten. Den Plänen zufolge würde Fortum damit den Betrieb der Wasserkraftanlagen beider Unternehmen in den nordischen Ländern leiten. Uniper hingegen würde die Führung bei der Entwicklung des Wind- und Solar- sowie des Wasserstoffgeschäfts beider Unternehmen übernehmen. Mit diesem Schritt wollen beide Unternehmen eine höhere Wertschöpfung erzielen und Wachstumschancen besser nutzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal