Sie sind hier: Home > Regional >

Klöckner & Co hofft nach Ergebnisrückgang auf 2021

Duisburg  

Klöckner & Co hofft nach Ergebnisrückgang auf 2021

10.03.2021, 07:51 Uhr | dpa

Der Stahlhändler Klöckner & Co hofft nach einem schwierigen Jahr auf 2021. Trotz der noch andauernden Corona-Pandemie geht der Konzern von einer wieder steigenden Stahlnachfrage aus und damit auch von wachsenden Umsätzen. Das teilte das im SDax gelistete Unternehmen am Mittwoch in Duisburg mit. Klöckner & Co erwartet im laufenden Jahr ein sehr deutlich steigendes operatives Ergebnis (Ebitda) vor wesentlichen Sondereffekten. Im Corona-Jahr musste der Stahlhändler einem Umsatz- und Ergebnisrückgang hinnehmen. Die Erlöse brachen um 19 Prozent auf 5,1 Milliarden Euro ein. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) ging um 10 Prozent auf 111 Millionen Euro zurück.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal