Sie sind hier: Home > Regional >

Kanu-EM in Duisburg Anfang Juni abgesagt

Duisburg  

Kanu-EM in Duisburg Anfang Juni abgesagt

18.04.2021, 10:07 Uhr | dpa

Die Kanu-Europameisterschaft in Duisburg ist abgesagt worden. Das teilte der Europäische Verband (ECA) am Samstagabend auf seiner Homepage mit. Die kontinentalen Titelkämpfe waren für den 2. bis 6. Juni geplant, können aufgrund der Pandemie-Situation aber nicht ausgetragen werden. Die lokalen Behörden gaben für die EM keine Freigabe, teilte die ECA mit.

"Zusammen mit den lokalen Organisatoren haben wir unser Bestes getan, um die ECA-Kanusprint- und Paracanoe-Europameisterschaften 2021 zu organisieren, es sollte ein Festival für die besten Sprint-Athleten werden. Leider hat Corona all diese Pläne durcheinander gebracht und es unmöglich gemacht, die Kanusprint-Europameisterschaften auszurichten", sagte Thomas Konietzko, Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal