Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Rot-Weiß Erfurt: Zukunft durch neue Investoren gesichert

Investoren gefunden:  

Zukunft von Rot-Weiß Erfurt gesichert

11.10.2019, 14:24 Uhr | dpa

Rot-Weiß Erfurt: Zukunft durch neue Investoren gesichert. Lukas Novy von Rot-Weiß Erfurt streckt sich im Zweikampf: Für die Thüringer läuft es derzeit alles andere als rund. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Lukas Novy von Rot-Weiß Erfurt streckt sich im Zweikampf: Für die Thüringer läuft es derzeit alles andere als rund. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Die Zukunft des insolventen Fußball-Traditionsclubs Rot-Weiß Erfurt ist vorerst gesichert. Wie der Regionalligist am Freitag mitteilte, haben sich drei Investoren für die Fußball-GmbH gefunden, unter deren Dach die Profi-Mannschaft spielt.

"Die Tinte ist trocken. Ich freue mich sehr, mitteilen zu dürfen, dass wir nach einem sehr intensiven Prozess, zahlreichen Gesprächen und großen Anstrengungen die Retter des RWE vorstellen können", teilte Insolvenzverwalter Volker Reinhardt mit.

Die neuen Anteilseigener sind das Grundbesitz- und Verwaltungsunternehmen ASGV aus Leipzig (40 Prozent der Anteile), die Franz Gerber Reha und Sportagentur (15 Prozent) sowie die Millhouse Capital GmbH (7 Prozent). Der Verein Rot-Weiß Erfurt hält 38 Prozent der Anteile.

Die drei Investoren sind über eine Kapitalerhöhung auf eine Million Euro in die Fußball-GmbH eingestiegen. "Das Engagement der Investoren eröffnet dem RWE den Weg in eine nachhaltige, langfristig erfolgreiche Zukunft", sagte Reinhardt.

Sportlich läuft es für Erfurt weniger erfreulich. Der einstige Zweitligist belegt nach elf Spieltagen nur den 14. Platz der Regionalliga Nordost.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal