Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

FSV Preußen Bad Langensalza gegen SG FC Thüringen Weida: Bad Langensalza spielt mit FC Thüringen Wei

Thüringenliga  

Bad Langensalza spielt mit FC Thüringen Weida Katz und Maus

09.11.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

FSV Preußen Bad Langensalza gegen SG FC Thüringen Weida: Bad Langensalza spielt mit FC Thüringen Wei. Bad Langensalza spielt mit FC Thüringen Weida Katz und Maus (Quelle: Sportplatz Media)

Thüringenliga: FSV Preußen Bad Langensalza – SG FC Thüringen Weida 6:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FSV Preußen Bad Langensalza erteilte der SG FC Thüringen Weida eine Lehrstunde: 6:0 hieß es am Ende für Bad Langensalza. Auf dem Papier ging der FSV Preußen Bad Langensalza als Favorit ins Spiel gegen den FC Thüringen Weida – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

85 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Bad Langensalza schlägt – bejubelten in der 26. Minute den Treffer von Sascha Reuter zum 1:0. Ein Tor auf Seiten der Heimmannschaft machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Carsten Weis schnürte einen Doppelpack (55./62.), sodass der FSV Preußen Bad Langensalza fortan mit 3:0 führte. Cacey Bönisch zeichnete mit seinem Treffer aus der 67. Minute dafür verantwortlich, dass keine Zweifel mehr am Sieg von Bad Langensalza aufkamen. Weida wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Florian Schnelle kam für Maximilian Wetzel (68.). Der FSV Preußen Bad Langensalza nahm in der 69. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Bönisch für Tim Weißenborn vom Platz ging. Martin Fiß schraubte das Ergebnis in der 70. Minute zum 5:0 für Bad Langensalza in die Höhe. Tobias Sauerbier vollendete zum sechsten Tagestreffer in der 80. Spielminute. Letztlich feierte der FSV Preußen Bad Langensalza gegen die SG FC Thüringen Weida nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten 6:0-Heimsieg.

Bad Langensalza macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position zehn. Der FSV Preußen Bad Langensalza bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten. Durch den klaren Erfolg über den FC Thüringen Weida ist Bad Langensalza weiter im Aufwind.

Weida holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation der Gäste immens. Insbesondere an vorderster Front liegt bei der SG FC Thüringen Weida das Problem. Erst acht Treffer markierte der FC Thüringen Weida – kein Team der Thüringenliga ist schlechter. Weida verbuchte insgesamt zwei Siege, vier Remis und sechs Niederlagen. Die SG FC Thüringen Weida baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Nächster Prüfstein für den FSV Preußen Bad Langensalza ist die SG 1. FC Sonneberg 04 auf gegnerischer Anlage (23.11.2019, 14:00). Der FC Thüringen Weida misst sich zur selben Zeit mit dem FC An der Fahner Höhe.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal