Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

1. SC 1911 Heiligenstadt gegen SC 1903 Weimar: Heiligenstadt macht Boden gut

Thüringenliga  

Heiligenstadt macht Boden gut

16.11.2019, 16:25 Uhr | Sportplatz Media

1. SC 1911 Heiligenstadt gegen SC 1903 Weimar: Heiligenstadt macht Boden gut. Heiligenstadt macht Boden gut (Quelle: Sportplatz Media)

Thüringenliga: 1. SC 1911 Heiligenstadt – SC 1903 Weimar 3:2 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Differenz von einem Treffer brachte dem 1. SC 1911 Heiligenstadt gegen den SC 1903 Weimar den Dreier. Das Match endete mit 3:2. Heiligenstadt wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum hatte die Partie begonnen, brachte Sebastian Möhlhenrich das Heimteam vor 85 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Das Team von Trainer Ronny Löwentraut machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Martin Heinevetter (6.). Noch bevor es in die Halbzeit ging, war David Unverricht mit dem 1:2 für Weimar zur Stelle (45.). Zur Pause war der 1. SCH im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Der 1. SC 1911 Heiligenstadt stellte in der Pause personell um: Robin Marx ersetzte Maximilian Henkel eins zu eins. Für frischen Wind sollte Einwechselmann Christopher Dam sorgen, dem Michael Junker das Vertrauen schenkte (58.). In der 65. Minute wechselte der SC 03 Marian-Lucian Stan-Cotti für Unverricht ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Heiligenstadt tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Giulian Thunert ersetzte Alexander Rohner (65.). Ivan Peric schoss die Kugel zum 3:1 für den 1. SCH über die Linie (77.). In der Nachspielzeit (94.) gelang Dam der Anschlusstreffer für den SC 1903 Weimar. Schließlich strich der 1. SC 1911 Heiligenstadt die Optimalausbeute gegen den Gast ein.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der Heiligenstadt auf den siebten Rang kletterte. Sechs Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der 1. SCH derzeit auf dem Konto. Zuletzt lief es erfreulich für den 1. SC 1911 Heiligenstadt, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Weimar holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der SC 03 besetzt momentan mit 16 Punkten den zehnten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 22:22 ausgeglichen. Vier Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat der SC 1903 Weimar momentan auf dem Konto. Die letzten Auftritte von Weimar waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Nächsten Samstag (14:00 Uhr) gastiert Heiligenstadt beim BSV Eintracht Sondershausen, der SC 03 empfängt zeitgleich den FC Wacker 14 Teistungen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal