Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Tarifeinigung für 8000 Beschäftigte bei der Awo Thüringen

Erfurt  

Tarifeinigung für 8000 Beschäftigte bei der Awo Thüringen

13.08.2019, 17:35 Uhr | dpa

Die rund 8000 Beschäftigten in den Einrichtungen im Arbeitgeberverband der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Thüringen bekommen mehr Geld. Die Gehälter steigen um 10 Prozent bei einer Laufzeit von zwei Jahren, wie ein Sprecher der Awo am Dienstag mitteilte. Verhandelt wurde mit der Gewerkschaft DHV im Christlichen Gewerkschaftsbund. Sie hatte im Kern eine Erhöhung der Gehälter um 9 Prozent bei einer Laufzeit von einem Jahr gefordert, der Arbeitgeberverband hatte eine Laufzeit von drei Jahren angestrebt.

Nach der nun erzielten Einigung sollen die Löhne der Awo-Beschäftigten im ersten Jahr um 5,5 Prozent steigen, im zweiten um 4,5 Prozent, wie ein Awo-Sprecher erklärte. Im Bereich der Pflege fällt die Steigerung im ersten Jahr höher aus: Pflegekräfte sollen in einem ersten Schritt 7,7 Prozent mehr bekommen, Pflegefachkräfte, 7,3 Prozent.

Nach der Einigung sollen auch die Sonderzulagen neu gestaltet werden. Nach Angaben des Awo-Sprechers soll es für die Beschäftigten im ersten Jahr des Tarifvertrages 52,5 Prozent ihres Grundgehaltes als Zulage geben, im zweiten Jahr dann 55 Prozent. Bislang wurden nur 25 Prozent fest gezahlt und der Rest erfolgsabhängig. Urlaubsgeld wird es auch nach der Einigung für die Beschäftigten nicht geben.

Von der Einigung nicht betroffen sind die rund 1200 Beschäftigten des Awo-Regionalverbandes Mitte-West, der sich im April vom Arbeitgeberverband der Awo Thüringen getrennt und angekündigt hatte, künftig mit der Gewerkschaft Verdi verhandeln zu wollen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal