Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Studie zu Schwimmbus am Thüringer Meer

Erfurt  

Studie zu Schwimmbus am Thüringer Meer

19.08.2019, 17:50 Uhr | dpa

An den Saale-Stauseen Hohenwarte und Bleiloch könnte in Zukunft ein schwimmfähiger Autobus im Linienverkehr fahren. Der Einsatz eines solchen Amphibienfahrzeugs im öffentlichen Nahverkehr soll jetzt in einer Machbarkeitsstudie untersucht werden, wie das Infrastrukturministerium am Montag mitteilte. Staatssekretär Klaus Sühl übergab dafür in Ziegenrück rund 58 000 Euro an den Zweckverband Tourismus und Infrastruktur "Thüringer Meer". Sühl betonte: "Mit einem solchen Projekt würden wir Neuland betreten." Die Gesamtkosten der Studie lägen bei rund 65 000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal