Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Ticketlose ICE-Fahrt kostet Mann Uhr und Handy

Erfurt  

Ticketlose ICE-Fahrt kostet Mann Uhr und Handy

23.08.2019, 17:06 Uhr | dpa

Ticketlose ICE-Fahrt kostet Mann Uhr und Handy. Polizei

Polizeibeamter. Foto: Jens Büttner/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein Mann ist bei einer Bahnfahrt ohne gültiges Ticket erwischt worden und ist dabei ein Handy und eine Uhr losgeworden. Als Bundespolizisten die Identität des Mannes in Erfurt überprüften, kam ihnen der Verdacht, die hochwertigen Wertgegenstände könnten gestohlen worden sein, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 40-Jährige habe nicht glaubhaft belegen können, dass ihm die Uhr, die er am Arm trug, und das Handy gehörten, hieß es in der Mitteilung. Wie genau die Beamten am Freitag zu der Einschätzung gekommen sind, konnte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage nicht beantworten. Die Gesamtsituation habe zu der Einschätzung der Beamten geführt, sagte er. Es werde zur Herkunft der Uhr und des Mobiltelefons ermittelt. Den 40-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige, weil er ohne gültiges Ticket gefahren ist.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage


shopping-portal