Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Ramelow unzufrieden mit Klimapaket der Bundesregierung

Erfurt  

Ramelow unzufrieden mit Klimapaket der Bundesregierung

20.09.2019, 18:42 Uhr | dpa

Ramelow unzufrieden mit Klimapaket der Bundesregierung. Bodo Ramelow

Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen. Foto: Matthias Balk (Quelle: dpa)

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat die Vorhaben der Bundesregierung für einen besseren Klimaschutz kritisiert. "Die Beschlüsse des Klimakabinetts zeugen von Fleiß, bleiben aber leider in vielen Punkten vage und mutlos", sagte der Linken-Politiker. Das am Freitag vorgestellte Paket sieht unter anderem höhere Preise beim Tanken und Heizen vor, im Gegenzug aber auch Entlastungen und Anreize etwa beim Bahnfahren oder bei der Pendlerpauschale.

Positiv sieht Ramelow, dass das Thema Wasserstoff auf die Agenda gesetzt wurde. "Hier, wie auch bei der Herstellung von Brennstoffzellen und alternativen Batterien ist der Freistaat gut aufgestellt." Zugleich sei es bedauerlich, dass sich das Thema der Pumpspeicherwerke nicht in dem Paket wiederfinde.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal