Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

FDP: Wollen Regierung ohne Linke und Ramelow

Erfurt  

FDP: Wollen Regierung ohne Linke und Ramelow

12.10.2019, 12:12 Uhr | dpa

FDP: Wollen Regierung ohne Linke und Ramelow. Linda Teuteberg

Linda Teuteberg, FDP-Generalsekretärin. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Thüringens FDP sieht sich trotz fünfjähriger Abwesenheit im Landtag für eine Regierungsbeteiligung nach der Landtagswahl Ende Oktober gerüstet. "Wir wollen eine Regierung der Mitte. Eine Regierung ohne die Linke und ohne Ministerpräsident (Bodo) Ramelow", sagte die Generalsekretärin der FDP, Linda Teuteberg, am Samstag auf einem Landesparteitag der Liberalen in Erfurt. Nur mit einer FDP im Landtag könne die rot-rot-grüne Regierung in Thüringen durch eine "Regierung der Mitte" abgelöst werden.

In Umfragen liegt die FDP derzeit in Thüringen zwischen vier und fünf Prozent. "Hört nicht drauf. 5000 Stimmen können den Unterschied machen", sagte der Spitzenkandidat der FDP, Thomas Kemmerich. Am 27. Oktober wird ein neuer Landtag gewählt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal