Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Kabinett beschließt Maßnahmen für Klimaschutz

Erfurt  

Kabinett beschließt Maßnahmen für Klimaschutz

15.10.2019, 18:15 Uhr | dpa

Kabinett beschließt Maßnahmen für Klimaschutz. Thüringer Landtag

Eine Sitzung im Thüringer Landtag in Erfurt. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit Maßnahmen wie veränderter Landnutzung in der Forst- und Landwirtschaft und baulichen Veränderungen in der Infrastruktur will die Thüringer Landesregierung auf den Klimawandel reagieren. Ein entsprechendes Paket mit 47 Punkten beschloss das Kabinett am Dienstag in Erfurt, wie das Thüringer Umweltministerium mitteilte. Die Maßnahmen betreffen demnach auch Bereiche wie Gesundheit und das Verkehrswesen. Das Umweltministerium bezeichnete das Paket mit dem Namen Impakt II als "Werkzeugkoffer der Klimaanpassung". Viele der Maßnahmen würden bereits umgesetzt, hieß es in einer Mitteilung.

Zugleich wurde eine Klimastrategie mit 50 Maßnahmen beschlossen, die helfen sollen, die Klimaziele, die sich Thüringen im Klimagesetz gegeben hat, umzusetzen. Unter anderem soll der Ausstoß an Treibhausgas bis 2050 schrittweise um 95 Prozent im Vergleich zu 1990 reduziert werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal