Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Juniorwahl vor Landtagswahl: Schüler stimmen in Schulen ab

Erfurt  

Juniorwahl vor Landtagswahl: Schüler stimmen in Schulen ab

21.10.2019, 13:45 Uhr | dpa

Juniorwahl vor Landtagswahl: Schüler stimmen in Schulen ab. Wahl-Symbolfoto

Eine Hand steckt einen Stimmzettel in die Wahlurne. Foto: Peter Endig/zb/dpa (Quelle: dpa)

Sechs Tage vor der Landtagswahl hat an den Thüringer Schulen die "Juniorwahl" begonnen. 30 000 Schüler ab der 7. Klasse können hier die Landtagswahl simulieren, wie Landtagspräsidentin Birgit Diezel (CDU) am Montag mitteilte. Das Angebot richtet sich an 172 Schulen. Wie bei der richtigen Landtagswahl gibt es Wahlbenachrichtigungen, Wahlkabinen, Stimmzettel und Wahlvorstände. Ausgezählt wird die Juniorwahl am Wahlsonntag, dem 27. Oktober. Die Juniorwahl bereite die Schüler auf echte Wahlen vor und zeige ihnen, dass Demokratie auch Spaß machen könne, so Diezel, die für eine rege Beteiligung an der Juniorwahl warb. Juniorwahlen gibt es in Deutschland seit 1999 vor Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal