Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Lebensmittelkontrollen: 14 Betriebe mussten kurz schließen

Erfurt  

Lebensmittelkontrollen: 14 Betriebe mussten kurz schließen

22.10.2019, 14:05 Uhr | dpa

Lebensmittelkontrollen: 14 Betriebe mussten kurz schließen. Lebensmittelkontrolle

Ein Lebensmittelkontrolleur mit einem Hähnchen. Foto: Uwe Anspach/dpa (Quelle: dpa)

In Thüringen mussten im vergangenen Jahr 14 Betriebe vorübergehend schließen, weil sie gegen lebensmittelrechtliche Vorschriften verstoßen haben. Das geht aus dem neuen Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung hervor, den Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) am Dienstag in Erfurt vorstellte. Demnach kontrollierten die Behörden 14 745 Betriebe und Einrichtungen und stellten bei 1931 von ihnen Verstöße fest. Im Visier der Kontrolleure sind Firmen, die Lebensmittel, kosmetische Produkte, Bedarfsgegenstände oder Tabakerzeugnisse herstellen, verarbeiten oder verbreiten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal