Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: 27-Jähriger attackiert Sanitäter und landet im Seniorenheim

Angreifer lag hilflos am Boden  

27-Jähriger attackiert Sanitäter und landet im Seniorenheim

02.12.2019, 10:17 Uhr | dpa

Erfurt: 27-Jähriger attackiert Sanitäter und landet im Seniorenheim. Polizei Blaulicht (Quelle: dpa/Lino Mirgeler)

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife (Symbolbild): In Erfurt hat ein Mann zwei Sanitäter angegriffen. (Quelle: Lino Mirgeler/dpa)

Ein 27-Jähriger, der in Erfurt augenscheinlich hilflos am Boden lag, hat zwei Sanitäter angegriffen. Einer der Helfer wurde am Bein verletzt.

Ein Mann hat in Erfurt zwei Rettungssanitäter angegriffen, die ihm helfen wollten. Der 27-Jährige habe augenscheinlich hilflos auf dem Boden gelegen, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Als die Sanitäter ihn aufrichteten, habe der Mann sie unvermittelt angegriffen und einen der Helfer am Bein verletzt. Daraufhin seien die Sanitäter in ihren Einsatzwagen geflüchtet, den der 27-Jährige mit Schlägen und Tritten beschädigt habe.

Der Angreifer entkam zunächst, gelangte später dann aber zufällig in die Hände der Polizei: Zwei Stunden nach dem Zwischenfall meldete ein Seniorenheim einen betrunken unter einem Esstisch schlafenden Mann, den die Polizei als den Angreifer identifizierte.


Er muss sich wegen des Verdachts der Körperverletzung, des Angriffs auf Rettungskräfte, der Sachbeschädigung und des Hausfriedensbruchs verantworten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal