Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Inflationsrate bleibt mit 1,1 Prozent niedrig

Erfurt  

Inflationsrate bleibt mit 1,1 Prozent niedrig

03.12.2019, 11:33 Uhr | dpa

Inflationsrate bleibt mit 1,1 Prozent niedrig. Verschiedene Banknoten liegen auf einem Tisch

Verschiedene Banknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Anstieg der Verbraucherpreise in Thüringen ist im November gering geblieben. Die Inflationsrate lag bei 1,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Landesamt für Statistik am Dienstag auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Günstiger als vor einem Jahr waren nach Behördenangaben vor allem Heizöl (minus 14,4 Prozent) und Kraftstoffe (minus 8,9 Prozent), während im Energiesektor feste Brennstoffe, Strom und Gas teurer wurden. Auch Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke verteuerten sich im Jahresvergleich um 1,4 Prozent, ebenso Mieten einschließlich der Nebenkosten (1,1 Prozent).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal