Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Zeitung: Zahl der Kormorane in Thüringen gestiegen

Erfurt  

Zeitung: Zahl der Kormorane in Thüringen gestiegen

28.01.2020, 07:33 Uhr | dpa

Zeitung: Zahl der Kormorane in Thüringen gestiegen. Kormorane im Nebel

Kormorane an einem nebeligen Morgen. Foto: Henning Kaiser/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Zahl der Kormorane in Thüringen ist einem Medienbericht zufolge gestiegen. Im Oktober 2018 seien 2441 Vögel gezählt worden, was ein neuer Höchststand sei, berichtete die "Thüringer Allgemeine" (Dienstag). Sie bezieht sich auf einen Bericht von Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne), der im Kabinett vorgestellt werden soll. Seit Beginn der Zählung 2002 habe sich der Bestand der Tiere in Thüringen verdoppelt. 2018 seien 748 Vögel abgeschossen worden, im Vorjahr 934 - der höchste Stand seit 2010.

Fischer fürchten den Fisch fressenden Kormoran, wenn er massenhaft auftritt. Im Jahr 2018 meldeten die Betriebe dem Bericht zufolge rund 460 000 Euro Schaden.

Der Kormoran ist geschützt und darf eigentlich nicht gejagt werden. Davon gibt es aber Ausnahmen: Der Vogel darf der Zeitung zufolge zwischen Mitte August und Ende März in der Nähe von fischereiwirtschaftlich genutzten Binnengewässern geschossen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal