Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

SPD-Fraktionschef: Entweder zügige Neuwahl oder Duldung

Erfurt  

SPD-Fraktionschef: Entweder zügige Neuwahl oder Duldung

21.02.2020, 12:43 Uhr | dpa

SPD-Fraktionschef: Entweder zügige Neuwahl oder Duldung. Fraktionssitzungen im Thüringer Landtag - SPD

Matthias Hey, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa (Quelle: dpa)

Thüringens SPD-Fraktionschef Matthias Hey sieht nur zwei mögliche Wege aus der Regierungskrise. "Entweder stimmt die CDU sehr zügigen Neuwahlen zu oder sie muss etwas vorlegen, was nach Duldung oder Kooperation für uns aussieht", sagte Hey vor einem vierten Treffen von Linke, SPD und Grünen mit der CDU am Freitag in Erfurt. Man wolle nach den Gesprächen "auf alle Fälle mit einer Botschaft raus, die sagt: Jetzt geht es vorwärts, denn wir haben lange genug gebraucht."

Die vier Parteien wollten am Freitag im Thüringer Landtag über eine denkbare Übergangsregierung und einen Termin für eine mögliche Neuwahl verhandeln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal