Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

AfD-Fraktion will Kaufmann als Vize-Landtagspräsidenten

Erfurt  

AfD-Fraktion will Kaufmann als Vize-Landtagspräsidenten

26.02.2020, 15:06 Uhr | dpa

In einem vierten Anlauf für die Wahl eines AfD-Politikers zum Vize-Landtagspräsidenten in Thüringen soll erneut der Hochschulprofessor Michael Kaufmann antreten. Darauf habe man sich in der Fraktion verständigt, sagte der stellvertretende parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Stefan Möller, am Mittwoch in Erfurt. Zuvor hatte die "Thüringer Allgemeine" darüber berichtet. Der AfD-Abgeordnete Kaufmann war bereits in einem Wahlgang gescheitert. Zuvor hatte auch die AfD-Kandidatin Tosca Kniese bei zwei Anläufen nicht die nötige Mehrheit erreicht.

Kaufmann ist Professor für Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena. Er war einst Mitbegründer des Thüringer Landesverbandes der AfD.

Die AfD hat nach der Landtagswahl Ende Oktober 22 Sitze im Parlament. Insgesamt gibt es 90 Abgeordnete. Die Parlamentarier hatten sich am Anfang der Legislaturperiode dazu entschieden, dass jede Fraktion im Präsidium des Landtages vertreten sein soll. Die Vizepräsidenten von CDU, SPD, Grüne und FDP wurden alle im ersten Wahlgang gewählt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal