Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: Mann stirbt nach Wohnungsbrand

Komplett ausgebrannt  

Mann stirbt nach Feuer in seiner Erfurter Wohnung

01.04.2020, 07:16 Uhr | dpa

Erfurt: Mann stirbt nach Wohnungsbrand. Ein Feuerwehrauto im Einsatz (Symbolbild): In Erfurt ist eine Wohnung komplett ausgebrannt. (Quelle: imago images/Markus Brandhuber)

Ein Feuerwehrauto im Einsatz (Symbolbild): In Erfurt ist eine Wohnung komplett ausgebrannt. (Quelle: Markus Brandhuber/imago images)

In einer Wohnung in einem Erfurter Mehrfamilienhaus ist ein Feuer ausgebrochen. Es zerstörte diese komplett. Ein 57-Jähriger kam ums Leben.

Ein 57-Jähriger ist nach einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Erfurt gestorben. Das Feuer brach am Dienstagabend in der Wohnung aus und zerstörte diese nach Polizeiangaben vollständig. Als die Feuerwehr eintraf, war der Mann bereits bewusstlos.

Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und starb dort an den Folgen einer Rauchgasvergiftung, wie ein Sprecher der Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Brandursache war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal