Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Thüringen ordnet für Rückkehrer aus Ausland Quarantäne an

Erfurt  

Thüringen ordnet für Rückkehrer aus Ausland Quarantäne an

09.04.2020, 20:38 Uhr | dpa

Im Kampf gegen das neue Coronavirus ordnet Thüringen für Einreisende aus dem Ausland eine zweiwöchige Quarantäne an. Die entsprechende Verordnung sei erlassen worden und trete zum Freitag in Kraft, teilte die Staatskanzlei am Donnerstagabend in Erfurt mit. Die Regelung soll bis einschließlich 19. April gelten. Laut Verordnung müssen sich Menschen nach der Einreise aus dem Ausland auf direktem Weg "in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft" begeben und sich dort zwei Wochen aufhalten. Sie müssen sich bei Behörden melden. Während der Quarantäne ist es Betroffenen "nicht gestattet, Besuch von Personen zu empfangen, die nicht ihrem Hausstand angehören".

Ausnahmen gelten für verschiedene Berufsgruppen wie Lastwagenfahrer, Piloten und medizinisches Personal. Bei Verstößen sind Bußgelder vorgesehen. Auf die Regelungen hatten sich Bund und Länder am Mittwoch verständigt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal