Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

TÜV bereitet sich wieder auf "Idiotentest" vor

Erfurt  

TÜV bereitet sich wieder auf "Idiotentest" vor

04.05.2020, 18:09 Uhr | dpa

TÜV bereitet sich wieder auf "Idiotentest" vor. TÜV Thüringen

Das TÜV-Thüringen-Logo auf dem Dach des Service-Centers des Unternehmens in Jena. Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die TÜV Schulungsstellen Kraftfahreignung hat am Montag ihre Corona-Zwangspause beendet. Deshalb könnten jetzt die Beratungen zur Medizinisch-psychologischen Untersuchung - dem sogenannten Idiotentest - wieder aufgenommen werden, teilte der Verein in Erfurt mit. Auch die weiteren Angebote der Schulungsstellen stünden wieder zur Verfügung, hieß es.

Wie auch andernorts gilt in den Kursen ein Hygiene- und Abstandskonzept. Danach müssen alle Teilnehmer einen Mund-Nase-Schutz tragen und ihre Hände direkt bei der Ankunft in der Schulungsstelle desinfizieren. Zudem müssen die Betroffenen eigenes Papier und einen eigenen Stift mitbringen. Um eine Bargeldübergabe unnötig zu machen, ist das Kursentgelt vorab zu überweisen, so der TÜV.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: