Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Niedrige Inflationsrate: Thüringer müssen weniger zahlen

Erfurt  

Niedrige Inflationsrate: Thüringer müssen weniger zahlen

07.08.2020, 12:56 Uhr | dpa

Die Verbraucherpreise sind in Thüringen im Juli gegenüber dem Vormonat um 0,4 Prozent gefallen. Das Thüringer Landesamt für Statistik führt die niedrigste Inflationsrate seit Mai 2016 auf geringe Energiepreise durch die weiter rückläufigen Preise von Mineralölprodukten (minus 16,2 Prozent) sowie starke Preisnachlässe im Einzelhandel zurück. Anfang Juli war bundesweit die Mehrwertsteuersenkung im Zuge der Corona-Hilfen der Bundesregierung in Kraft getreten.

Den Angaben zufolge ging die Jahresteuerungsrate von 1,1 Prozent im Juni auf 0,3 Prozent im Juli zurück. Diese Rate gibt an, wie stark die Preise innerhalb eines Jahres steigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal