Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Maier rechnet mit Aufleben von Corona-Verschwörungstheorien

Erfurt  

Maier rechnet mit Aufleben von Corona-Verschwörungstheorien

29.10.2020, 13:56 Uhr | dpa

Maier rechnet mit Aufleben von Corona-Verschwörungstheorien. Georg Maier spricht auf einem Landesparteitag

Georg Maier (SPD), Innenminister von Thüringen, spricht auf einem Landesparteitag. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) rechnet nach den Beschlüssen zu einem erneuten Herunterfahren großer Teile des öffentlichen Lebens wieder mit einem Aufflammen von Verschwörungstheorien. Ihre Verbreitung, aber auch die von bewusst gefälschten Nachrichten (fake news) sowie eine Radikalisierung des Widerstandes gegen die Corona-Regeln werde wahrscheinlich nach den beschlossenen strengeren Regeln zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zunehmen. Das sagte Maier am Donnerstag bei der Vorlage des Thüringer Verfassungsschutzberichts in Erfurt. Aufgabe des Verfassungsschutzes sei es auch, zu prüfen, wer die Treiber hinter Verschwörungstheorien seien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal